Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Gewinner des IPP Awards 2016

Top-Fotografie mit Apple iPhone

Bereits seit 2008 stellt Apple eindrücklich unter Beweis, dass es in der Fotografie nicht unbedingt auf die verwendete Kamera ankommen muss. Bereits zum neunten Mal verleiht der Computer- und Smartphone-Hersteller daher auch dieses Jahr die „iPhone Photography Awards“ für Bilder, die mit dem Mobiltelefon aufgenommen wurden. Die aktuellen Preisträger für das Jahr 2016 sind jetzt in einer Online-Galerie zu betrachten.

Fotografen aus 139 Ländern haben mit tausenden von Beiträgen an diesem Wettbewerb teilgenommen, den der Chinese Siyuan Niu mit seinem Bild „The Man and the Eagle“ für sich entscheiden konnte. Die weiteren Preise für die „Fotografen des Jahres“ gingen an Patryk Kuleta aus Polen, Robin Roberts aus den USA sowie Carolyn Mara Borlengi, die ebenfalls aus den Vereinigten Staaten von Amerika teilnahm.

Auch zusätzliche Gewinner in insgesamt 19 Kategorien wurden für außergewöhnliche Fotos aus den unterschiedlichsten Ländern von Australien über Brasilien bis hin zu Taiwan oder den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgezeichnet. Sie sind auf der unten aufgeführten Website in einer großen Galerie zu sehen und decken von Natur- bis Porträtfotografie viele Sujets ab.

Gleichzeitig mit dem Ende des Wettbewerbs und der Gewinnerbekanntgabe startet Apple den zehnten „iPhone Photography Award 2017“, für den man bereits jetzt Bilder einreichen kann. Zu beachten ist, dass die Teilnahme kostenpflichtig ist (ab 3,50 Dollar für ein Bild) und nur Fotos teilnehmen dürfen, die mit einem iPhone, iPod oder iPad gemacht wurden, ohne in einem Desktop-Bildbearbeitungsprogramm überarbeitet worden zu sein.


Anzeige