Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Immer und überall mit allen verbunden

Unterwegs mit der LUMIX TZ56

Die Kompaktkamera LUMIX TZ56 ist als Reisekamera ausgelobt. Dementsprechend soll sie alle Situationen abdecken, weswegen sie das allgemeine Super-Zoom-Rennen mitmacht: Sie besitzt einen 20-fachen-Zoom mit Brennweiten von weitwinkligen 24 Millimetern bis zu 480 Millimetern (Kleinbild-Äquivalente). Er ist in einem Gehäuse mit den Maßen 106,8 mal 62,2 mal 32,4 Millimeter untergebracht.

Der Sensor ist nur 1/2,33 Zoll groß und mit 16 Megapixel bestückt. Dafür ist die Datenverabeitung laut Hersteller recht schnell. Er schafft zehn Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung. Während der Autofokus kontinuierlich scharfstellt, sind es immerhin noch vier Bilder pro Sekunde. Auch Serienbilder mit Blitz sind machbar. HD-Videos nimmt die TZ56 mit 1.920 mal 1.080 Pixel auf.

Wer unterwegs ist, weiß immer, wo eine Bild geschossen wurde: Die Aufnahmekoordinaten werden mit Ortsinformationen verknüpft. Zudem kann man die Bilder direkt in soziale Netzwerke hochladen, um so die Daheimgebliebenen zu grüßen. Außerdem lässt sich die Kamera per WiFi kabellos mit einem Smartphone oder Tablet-PC verbinden.

Der LC-Monitor ist um 180 Grad nach oben klappbar, damit man Über-Kopf-Aufnahmen machen kann. Er besitzt eine Diagonale von 7,5 Zentimetern und eher durchschnittliche 460.000 Bildpunkte.

Die LUMIX TZ56 ist ab März 2014 in den Farben Schwarz, Rot und Weiß im Handel erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung steht zurzeit noch nicht fest.

 


Anzeige