Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Impossible Black Label

Schlankeres Sortiment

Impossible verschlankt seine Produktpalette rund um die Sofortbildfotografie. Die neue "Black Label"-Serie ist zwar kleiner, soll aber an Qualität gewinnen und künftig verstärkt in Europa produziert werden.

 

Neben Sofortbildkameras und Filmen verkauft das Unternehmen auch Fotoalben, Tote-Bags, Bücher, Farbstifte, Fernauslöser, Silikagel-Taschen und ND-Filter. Zur neuen, schlankeren "Black Label"-Produktlinie gehören auch T-Shirts und bunt gemusterte Washi-Tapes, Linsenfilter sowie Frog-Tongues, die ein Sofortbild vor direktem Sonnenlicht schützen. Die Herstellung dieser sowie weiterer einzelner Artikel wird in die eigene Fabrik in Enschede verlagert. Das Re-Design der Produkte und der Verpackungen erfolgt in der Berliner Zentrale des Unternehmens.

 

Für die Zukunft plant das Unternehmen, neue Bilderrahmen, gewachste Kamerataschen und Kameragurte aus Leder ins Sortiment aufzunehmen.

 


Anzeige