Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Joby GorillaPod Action Tripod und Action Clamp

Klammeraffen für Action-Aufnahmen

Die Kugelgelenkbeine der GorillaPod-Stativserie von Joby winden sich um Laternenmasten oder Absperrzäune. Dadurch lassen sich Kameras an ungewöhnlichen Orten anbringen, wodurch sich auch ungewöhnliche Blickwinkel und Aufnahmen ergeben. Die Reihe der Ministative wird nun um drei neue Varianten erweitert.

 

Der GorillaPod Action Tripod hält eine Kamera nicht nur auf unebenen Oberflächen stabil, sondern auch an Ästen, Zäunen oder Geländern. Der integrierte Kugelkopf des nur 190 Gramm schweren Helferleins erlaubt einen Schwenkwinkel von 90 und 350 Grad. Die verstellbare Klammer der "Action Clamp" macht unterschiedlich dicke Oberflächen zum Halt für Kameras. So lassen sie sich auch an dünnen Schildern, Handläufen, Tischkanten oder Türen montieren. Der "Locking Arm" ist mit zwei Kugelgelenken ausgestattet. Die Kombination aus Klammer und flexiblem Arm nennt sich Action Clamp + GorillaPod Arm und ermöglicht eine noch flexiblere Ausrichtung der Kamera. Bei allen Joby Action-Produkten ist im Lieferumfang ein GoPro-Adapter und eine universelle 1/4-Zoll-Stativschraube enthalten.

 

Das Zubehör von Joby ist ab sofort im Fotofachhandel erhältlich. Das GorillaPod Action Tripod kostet ebenso wie die Action Clamp + Locking Arm rund 40 Euro. Die Action Clamp + GorillaPod Arm ist für rund 30 Euro zu haben.

 


Anzeige