Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Jugend filmt

Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis überreicht

Am Samstag, dem 22. Juni 2019, wurden im Thega Filmpalast in Hildesheim der Deutsche Jugendfilmpreis und der Deutsche Generationenfilmpreis vergeben. Die Gewinner konnten sich über Insgesamt 30 Wettbewerbspreise freuen. Die Altersgruppen reichen von zehn bis 25 Jahren, dazu kommt als Besonderheit des  Bundes.Festival.Film. die Verbindung von jugendlichen Filmteams mit älteren Filmemacherinnen und Filmemachern.

Die Themen waren ebenso vielfältig wie die Umsetzung: Ein Legetrickfilm mit einer Tiergeschichte, Piraten mit Angst vor der Dunkelheit als Schattenspiel, Bodypainting und Stopmotion-Animation, Mädchen, die über ihre Periode erzählen oder Einsamkeit im Alter. So bilden die eingereichten Filme die ganze Bandbreite jugendkultureller und gesellschaftspolitischer Themen ab. 

Das Bundes.Festival.Film. bildet den jährlichen Höhepunkt der Bundeswettbewerbe Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis. Beide Wettbewerbe sowie das Bundes.Festival.Film. werden im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) organisiert und durchgeführt. Zusätzliche Förderung erhält das Festival durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, die Stadt Hildesheim und die Friedrich Weinhagen Stiftung. Kooperationsveranstalter vor Ort sind die Stiftung Universität Hildesheim (Institut für Medien, Theater und Populäre Kunst, Abteilung Medien), sowie die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK).

Während des dreitägigen Festivals wurden 44 von insgesamt 767 eingereichten Filmen präsentiert und prämiert. Das Bundes.Festival.Film. – als Wanderfestival konzipiert – wird 2020 weiterziehen und dann in Wuppertal gastieren.


Anzeige