Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Kleine Baumeister, großartige Gebäude

Architektier

Die Fotoausstellung „Architektier“ im Museum für Natur und Umwelt am Schölerberg in Osnabrück macht mit außergewöhnlichen Bildern sichtbar, zu welch architektonischen Meisterleistungen einige Tierarten fähig sind. Sie bauten schon Nester, Dämme und Hütten, als die Menschen noch in Höhlen lebten. Die Fotos zeigen vom winzigen Nest des Kolibris bis zu den größten von Tieren geschaffenen Bauwerken, den Korallenriffen, vielfältige Konstruktionen, die Menschen in Erstaunen versetzen.

Die Ausstellung mit Bildern von Ingo Arndt ist vom 26. September bis zum 30. Dezember 2018 in Osnabrück zu besuchen. Der Fotograf reiste dafür über einen Zeitraum von zwei Jahren um die Welt und fotografierte zum Beispiel die bis zu zwei Meter hohen Hügel unserer heimischen Waldameisen ebenso wie die Balz-Arenen der Laubenvögel in West-Papuar oder riesige Biberdämme in Nordamerika.


Anzeige