Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Leica M-P

Professionell ausgelegt

Leica pflegt das Messsucherprinzip und stellt eine weitere Kamera der M-Serie vor. Die neue "M-P" wurde leicht aufgewertet und ist an Profifotografen adressiert.

 

Die Leica M-P ist eine Messsucherkamera, die auf der baugleichen Leica M basiert. Für eine ihr gegenüber höhere Arbeitsgeschwindigkeit soll unter anderem der auf zwei Gigabyte vergrößerte Arbeitsspeicher sorgen. Daneben wurde das Deckglas des LC-Monitors aus Saphirkristall gefertigt, welches zu den härtesten Werkstoffen der Welt zählt.

 

In der Tradition unauffälliger Dokumentarkameras hat Leica das Design der Kamera reduziert und auf das rote Logo an der Vorderseite verzichtet. Die M-P ist schwarz lackiert oder silber verchromt für rund 6.700 Euro erhältlich.

 


Anzeige