Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events   Notizen  

Leica Oskar Barnack Award 2020

Die Sieger stehen fest

Der italienische Fotograf Luca Locatelli (geboren 1971) gewinnt den Leica Oskar Barnack Award 2020 mit seiner Serie „Future Studies“. Bei der aus 18 Bildern bestehenden Serie handelt es sich um ein Langzeitprojekt, in dem der Künstler das Konzept des stetigen Wirtschaftswachstums hinterfragt und in dem er nach neuen Wegen des Überlebens der Menschheit sucht. Locatelli erhält als Preis 40.000 Euro und eine Kameraausrüstung von Leica im Wert von 10.000 Euro.

Der Newcomer-Award geht an den 1993 geborenen Fotografen Gonçalo Fonseca. In seiner Serie „New Lisbon“ hat er sich mit der dramatischen Wohnungssituation in Lissabon auseinandergesetzt. Anhand von Einzelschicksalen zeigt er die Folgen des Wohnungsverlusts und der stetigen Unsicherheit der betroffenen Familien. Fonseca erhält neben einem Fotoauftrag ein zweiwöchiges Tutoring am Unternehmenssitz von Leica in Wetzlar und eine Leica Q im Wert von 5.000 Euro. Weitere Bilder und Informationen zu den Siegern gibt es auf der Webseite des Leica Oskar Barnack Award.


Anzeige