Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Lichtstarkes Weitwinkel für Nikon Z

24 Millimeter, Blende 1,8, lautloser Fokusantrieb

Mit dem Nikkor Z 24 mm 1:1,8 S erweitert Nikon die Objektivpalette seiner spiegellosen Vollformatsystemkameras. Das Objektiv soll laut Hersteller ultrascharf bis in die Bildecken sein und eine außergewöhnliche Nahaufnahmeleistung (minimale Fokusentfernung 25 Zentimeter) bieten. Es besitzt umfassende Abdichtungen für den Außeneinsatz auch unter schwierigen Bedingungen.

Das neue Objektiv mit schnellem Multi-Focusing-System reduziert mit Nikons Antireflex-Nanobeschichtung Geisterbilder und Streulichteffekte. Der fast geräuschlose Autofokus lässt auch während laufender Videoaufnahmen eine Verstellung zu, wobei das von Filmern gefürchtete „Focus Breathing“ laut Nikon weitestgehend beseitigt wurde. Der Objektiveinstellring des aus zwölf Linsen in zehn Gruppen aufgebauten Nikkors kann zur manuellen Scharfeinstellung, zur Einstellung der Blende oder der Belichtungskorrektur verwendet werden.

Das 450 Gramm schwere und 78 mal 96,5 Millimeter große Nikkor Z 24 mm 1:1,8 S kommt voraussichtlich Mitte Oktober 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.199 Euro in den Handel.


Anzeige