Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

„little elephant“ trägt Kameras

Dumbo für Fotografen

So große Ohren wie Disneys Zeichentrick-Elefant hat das neue Stativ von xhia zwar nicht, aber ansonsten ähnelt der „Little Elphant“ durchaus den großen grauen Tieren mit dem Rüssel.

Der Eindruck entsteht durch den massigen Kugelkopf in der Mitte, der mit zwei Seitenschalen versehen ist, und den vier Stativbeinen mit dicken Kugelfüßen.

Die 50 Millimeter große Verstellkugel im "Elefantenkörper" ist aus einem speziellen Gleitkunststoff gefertigt, der eine stufenlose Verstellung auch ohne zusätzliche Schmierung möglich macht, während die Seitenschalen aus Flugzeugaluminium jeweils drei ¼-Zoll-Einschraubgewinde bieten. So könenn die Stativbeine in unterschiedlichen Abspreizwinkeln angebracht werden, was dem kleinen Stativ flexible Aufbaumöglichkeiten erlaubt. Durch das Verdrehen der Seitenschalen lässt es sich auch auf unebenem Untergrund problemlos ausrichten. Zudem kann das Stativ mit nur zwei Beinen genutzt werden, um es zum Beispiel seitlich an einer Hauswand abzustützen.

Der „little elephant“ wiegt inklusive vier Minibeinen 550 Gramm und nimmt mit 110 mal 50 mal 90 Millimetern ein sehr geringes Packmaß in der Fototasche ein. Kameraausrüstungen bis zu sechs Kilogramm sind mit ihm verwendbar. Xhias „little elephant“ wird komplett in Deutschland gefertigt und kostet 179 Euro.

 


Anzeige