Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  News   Events  

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus

Preisträger geehrt

Auf der Abschlussfeier des fünften Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus wurden am letzten Samstag die Preisträger bekannt gegeben. 

Der Gewinner des diesjährigen Festivals ist der deutsche Fotograf und Absolvent der Hochschule Hannover Jonas Wresch mit seiner Reportage „Kolumbiens Weg zum Frieden“ über das kleine Dorf Toribio, das als einer der am härtesten umkämpften Orte Kolumbiens gilt. Der 28-Jährige erhielt den mit 10.000 Euro dotierten Freelens Award. Die Fachjury war beeindruckt von der Vielschichtigkeit der Geschichte und lobte Wreschs Fokussierung auf den Alltag eines ganzen Dorfes.

Aus rund 1.200 Bewerbungen waren die 60 Reportagen ausgewählt worden, die über 40.000 Besucher fünf Tage lang auf dem Expo-Gelände in Hannover betrachten und bewundern konnten. Neben dem Freelens Award wurden noch weitere Preise verliehen. Dazu gehören der von Panasonic gespendete Lumix Multimedia Award, der Lammerhuber Photography Award, der Nachhaltigkeitspreis, gestiftet von der UmweltDruckerei sowie einen Publikumspreis der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.


Anzeige