Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Meyer-Optik Görlitz mit neuer, sehr lichtstarker Objektivserie

Nocturnus: Die Augen der Nacht

Die Objektive des wiedererstandenen Herstellers Meyer-Optik Görlitz erhalten lichtstarken Zuwachs. Die neue Nocturnus-Serie wird zunächst aus dem für das APS-C-Format gerechneten Nocturnus f 0,95/35 mm und das für Vollformatsensoren entwickelte Nocturnus f 0,95/50 mm bestehen. Im Fall der 50-Millimeter-Variante kommen neun Blendenlamellen zum Einsatz, beim 35-Millimeter-Objektiv sind es sogar zehn. Gemeinsam mit ihren riesigen Blendenöffnungen können die Objektive daher nicht nur für Fotos bei wenig Licht eingesetzt werden, sondern versprechen auch bei Freistelleffekten in Porträts eine natürlich wirkende Unschärfe im Hintergrund.

Das Meyer-Optik Görlitz Nocturnus 0,95/35 mm kommt mit Bajonettanschlüssen für Sony E, Fujifilm X und Micro-Four-Thirds-Kameras auf den Markt. Das Vollformatobjektiv Nocturnus f 0,95/50 mm wird mit Sony-E-Anschluss etwa für die Kameras der Sony-A7-Serie angeboten. Aufgrund seines größeren Bildkreises ist es aber natürlich auch mit Kameras mit APS-C-Bildfeld einsetzbar.

Beide Objektive sollen ab Mai für einen Preis von jeweils 1.999 Euro erhältlich sein und werden über Globell Deutschland vertrieben.

 


Anzeige