| Kategorien:  Events 

Mit anderen Augen

Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie

Porträts unterliegen neben Moden dem, was man Zeitgeist nennt. In Zeiten des Massenmarkts etwa wird Individualität zelebriert, um sich vom Selfie-Schnappschuss abzuheben. Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln und das Kunstmuseum Bonn widmen sich dieser Thematik mit der Ausstellung "Mit anderen Augen - Das Porträt in der zeitgenössischen Fotografie". Sie steht in Köln vom 26. Februar bis 29. Mai 2016 offen und in Bonn vom 25. Februar bis 8. Mai 2016.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler im Kölner Ausstellungsteil sind Hiroh Kikai (Japan), Charles Fréger (Frankreich), Jerry L. Thompson (USA), Albrecht Tübke (Deutschland/Italien), Mette Tronvoll (Norwegen), Pepa Hristova (Bulgarien/Deutschland), Pieter Hugo (Südafrika), Mark Neville (Großbritannien), Joerg Lipskoch (Deutschland). Dazu kommt eine Auswahl aus den hauseigenen Beständen von Klassikern wie Diane Arbus oder August Sander sowie neuere Werke von Francesco Neri und Thomas Ruff. Das Projekt wird begleitet von einem umfangreichen Katalog, der im Snoeck Verlag Köln erscheint.


Anzeige
Anzeige