Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Nach Besucherrekord in Hamburg geht es nach München

Olympus Photography Playground zieht weiter

Tschüss Hamburg, hallo München: Der „Olympus Photography Playground“ im Rahmen der Hamburger „Triennale der Photographie“ verabschiedet sich aus Norddeutschland und geht jetzt nach Bayern.

Am vergangenen Sonntag endete er mit einem neuen Besucherrekord. Insgesamt 11.328 Hamburger und Gäste der Triennale kamen, um sich vom 18. bis 28. Juni von den faszinierenden Installationen von Maser, Leigh Sachwitz (flora&faunavisions) sowie Andi Toma (Mouse on Mars) verzaubern zu lassen und dabei ihre Eindrücke mit Olympus OM-D- oder PEN-Kameras fotografisch festzuhalten. Nächste Station des interaktiven „Spielplatzes“ ist jetzt München. Dort wird er vom 25. August bis 20. September 2015 seine Besucher begeistern.

Der Eintritt dazu wird ebenfalls kostenlos sein, zudem können Kameras der OM-D- und der PEN-Serie dort ausgeliehen werden, um die Installationen spielerisch im Bild festzuhalten.

 

Foto: Leigh Sachwitz, Insideout

 

 


Anzeige