Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Neue Action-Cam-Serie

Rollei Actioncam 510/525/530

Eine neue Serie von Action-Kameras soll laut Rollei allen Fans von Sportarten wie Surfen, Klettern, Rafting oder anderen dabei helfen, ihre Abenteuer in Bild und Video festzuhalten.

Als Einstiegsmodell gilt die „Rollei Actioncam 510“, die trotz ihres sehr günstigen Preises von knapp 55 Euro bereits ein starkes Weitwinkelobjektiv mit 140-Grad-Bildwinkel, Full-HD-Filmaufzeichnung und ein Farbdisplay mit einer Bilddiagonale von etwa fünf Zentimeter (zwei Zoll) bietet. Sie ist in Tauchtiefen von bis zu 40 Metern einsetzbar und per Wi-Fi vom Smartphone steuerbar.

Das Modell „Rollei Actioncam 525“ erlaubt sogar Filmaufnahmen in 4K-Auflösung. Mit 160-Grad-Bildwinkel erfasst die Kamera noch etwas mehr der Szene als ihre kleine Schwester. Die knapp 85 Euro teure Kamera ist ebenfalls bis in 40 Metern Tiefe einsetzbar und auch ebenso kompakt: Die 54,3 Gramm leichte Mini-Rollei besitzt die Maße 61 mal 42 mal 22 Millimeter.

Das Topmodell dieser neuen Serie trägt die Bezeichnung „Rollei Actioncam 530“ und nimmt nicht nur 4K-Filme mit 30 Bildern pro Sekunde auf, sondern erfasst einen besonders breiten Bildwinkel von 170 Grad und nutzt einen Gyro-Sensor zur Bildstabilisierung. Die Kamera ist zudem per Bluetooth fernsteuerbar bis zu einer Entfernung aus etwa zehn Metern. Wie bei ihren Geschwistern ist die Ausstattung sehr umfangreich, denn ein „Safty Pad Curved“ für die Befestigung auf einem Helm, ein weiteres Pad für die Montage auf planen Flächen sowie ein Zwei-Komponenten-Drehknopf und ein USB-Kabel gehören selbstverständlich zum Lieferumfang Die „Rollei Actioncam 530“ kommt für knapp 170 Euro auf den Markt.



Anzeige