Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

DGPh: „future talks“

Symposium beim RAW Photofestival

Während des RAW Photofestivals in Worpswede findet dort unter dem Motto „future talks“ auch ein Symposium der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) statt. Renommierte Fotografen, Verbands- und Pressevertreter werden sich mit den Chancen und Perspektiven im Berufsbild „Fotograf“ beschäftigen.

Tradierte Aufgabenfelder und damit einhergehende Möglichkeiten, Einnahmen zu erzielen, sind weggebrochen. Andere und neue Perspektiven sind zwar vorhanden, werden aber nur unzureichend wahrgenommen beziehungsweise genutzt. Christoph Bangert (DGPh), Katharina Mouratidi (GfHF), Professor Michael Jostmeier (Technische Hochschule Nürnberg) und Sebastian Spasic (Instagram-Experte) werden in ihren Vorträgen daher etwa Fragestellungen behandeln, wie sich durch die Verschmelzung mit anderen Tätigkeitsfeldern die wirtschaftliche Situation der professionellen Fotografie ändert.

Das Symposium findet am 7. Oktober 2017 von 11 bis 17 Uhr in der Bötjerschen Scheune, Bauernreihe 3 in Worpswede statt. Der Eintritt kostet 15 Euro, für Studenten und Auszubildende ist die Veranstaltung frei. Der DGPh bittet um verbindliche Anmeldungen über dgph/@dgph.de oder die Telefonnummer 0221/9232069.


Anzeige