Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Neuer Ultrakurzdistanzprojektor von LG: PF-1000U

Nah dran, aber riesengroß

Der zur IFA 2015 offiziell vorgestellte Videoprojektor PF-1000U ist eine sehr ungewöhnliche Präsentationslösung. Selbst aus einem extrem kurzen Abstand von nur 30 Zentimetern zur Projektionsfläche kann er seine Full-HD-Bilder mit einer Bilddiagonalen von bis zu 120 Zoll (304 Zentimeter) an die Wand werfen. Aus einem Abstand von nur elf Zentimetern ist eine Bilddiagonale von immerhin 60 Zoll (152,4 Zentimeter) möglich, die damit bereits deutlich größer als bei den meisten Flachbildfernsehern ist. Mit seiner „4-C-Keystone“-Korrektur lässt sich das Bild geometrisch justieren, auch wenn der Projektor in leicht seitlicher Position zur Leinwand steht.

 

Seine LED-Leuchte ist für eine Betriebsdauer von bis zu 30.000 Stunden ausgelegt. Mit ihr erreicht er einen Kontrastumfang von 150.000:1 und eine Lichtleistung von 1.000 Lumen.

 

Der knapp 1.300 Euro teure LG PF-1000U ist 3D-fähig und beherrscht auch die automatische Konvertierung von 2D- in 3D-Inhalte. Mit einem integrierten DVB-T2-Tuner ausgerüstet kann er terrestrisch gesendete Digital-TV-Sender in HD-Auflösung empfangen. Er verfügt über eigene Lautsprecher (2 mal 3 Watt), kann aber auch über Bluetooth mit externen Lautsprechern zusammenarbeiten oder natürlich via zwei HDMI-Schnittstellen an einen AV-Receiver angeschlossen werden.

 


Anzeige