Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

New Tetenal nach Übernahme durch Mitarbeiterinitative

Das analoge Labor lebt weiter

Nachdem die Tetenal Europe GmbH am 15. Januar 2019 unter Insolvenzverwaltung gestellt werden musste, geht es nun für eines der – wenn nicht sogar das wichtigste – Traditionsunternehmen der analogen Filmentwicklung wieder voran. Eine Mitarbeiterinitiative hat das Betriebsvermögen, die Rezepturen, Registrierungen und Markenrechte der Tetenal-Produkte übernommen und führt die New Tetenal jetzt weiter – inklusive eigener Website (offiziell: TETENAL 1847 GmbH – vorbehaltlich der Genehmigung durch das unternehmensregisterführende Gericht).

Nach dem bereits erfolgten Vertragsabschluss mit dem Insolvenzverwalter will das Unternehmen offiziell ab dem 1. April 2019 den Geschäftsbetrieb am bisherigen Tetenal-Standort in Norderstedt aufnehmen. So soll schnellstmöglich eine reibungslose Versorgung alter und neuer Kunden sichergestellt werden. Die Führung des MBO-Teams (Management buy-out) durch Stefania Grimme, Carsten Gehring, Burkhardt Müller und Norbert Köster-Beestermöller kann dazu bereits vor diesem offiziellen Start gefüllte Auftragsbücher bis in den Sommer hinein vermelden.



Anzeige