Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Nur noch Tagesplätze sind frei

4. Stapelfelder Fototage im Februar 2015

Polarlichter über antarktischen Pinguin-Kolonien und flirrende Hitze über der afrikanischen Savanne – tropisches Farbenspiel in Flamingo-Schwärmen und Nebelbänke im herbstlichen Norden. Sie alle stehen vom 13. bis 15. Februar 2015 im Mittelpunkt der 4. Stapelfelder Fototage, die sich in den vergangenen drei Jahren zu einer wichtigen Veranstaltung der Naturfotografie entwickelt haben.

Für Tagesgäste sind noch Plätze frei. Sie können sich auf die drei Schwerpunktebereiche „Fotografie“, „Projekte“ und „Fotoziele“ freuen, die Willi Rolfes als geschäftsführender Direktor der Katholischen Akademie Stapelfeld für diese Veranstaltung geplant hat.

Der Kölner Fotograf Kilian Schönberger zum Beispiel wird in seinem Vortrag „Das verzauberte Land“ Bilder seiner Suche nach Naturszenen zeigen, die auch Schauplätze von Märchen und Sagen sein könnten – und wie etwa Nebel seine stilistische Handschrift prägte.

Genauere Informationen über Ausstellungen und Vorträge während der Stapelfelder Fototage sind über den unten aufgeführten Link zu erhalten.

 

Foto: Kilian Schönberger

 


Anzeige