Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Olympus mit neuer Tough-Kamera

Rein in den Matsch

Die „Tough“-Serie von Olympus steht für so genannte „rugged“ Kameras, also „robuste“ Modelle, die für die namensgebende „raue/wilde“ Aufnahmeumgebung der Tough-Serie geeignet sind. Die neueste Version dieser Kamera trägt die Bezeichnung TG-4 und soll die ideale Kamera für Extremsportart-Fans oder alle sein, die viel Zeit im Freieh verbringen und unter „härtesten Bedingungen“ fotografieren wollen.

Die Kamera liefert Bilder mit 16 Megapixel und erfasst diese mit einem Objektiv, das mit 25 bis 100 Millimetern (Kleinbildentsprechungen) einen vierfachen Zoomfaktor bietet. Die Bildkontrolle erfolgt über einen 7,6 Zentimeter (drei Zoll) großen Monitor mit einer Auflösung von 460.000 RGB-Bildpunkten. Die TG-4 ist auch ohne zusätzliches Unterwassergehäuse für Taucheinsätze in Tiefen von bis zu 15 Metern geeignet. Ihr Unterwasser-HDR-Modus soll dabei für mehr Zeichnung in kontrastreichen Motiven mit sehr dunklen und hellen Bildbereichen sorgen.

Auch Stürze aus 2,1 Metern soll die TG-4 unbeschadet überstehen, genauso wie den Frosteinsatz bei minus zehn Grad Celsius oder Druckbelastungen mit einer Stärke von bis zu 100 Kilogramm.

Die Kamera ist WLAN-fähig, besitzt ein integriertes GPS-System inklusive „e.Compass“ und „OI.Track“ für genaue Standortbestimmung, die neben den per GPS erfassten Geodaten auch die Höhenlage in die Bildinformationen mit aufnimmt.

Alle Bedienelemente sind laut Olympus so gestaltet und groß genug, dass sie sich auch bequem mit Handschuhen beim Tauch- oder Wintersport bequem steuern lässt. Neben JPEGs nimmt die neue Olympus auch Bilder im Raw-Modus auf, um umfangreiche Überarbeitungen zu erlauben.

Im Mai 2015 kommt die Olympus Tough TG-4 in Schwarz oder Rot in den Handel. Ihre unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399 Euro.

Wer die Kamera einem Härtetest unterziehen will, kann an den von Olympus unterstützten „Tough Mudder“-Wettläufen teilnehmen. Diese erstmals 2010 in England durchgeführten und extrem harten Outdoor-Hindernisrennen über 16 bis 18 Kilometer finden in Deutschland am 23. bis 24. Mai in Arnsberg (NRW), am 11. bis 12. Juli in Hermannsburg nördlich von Hannover und vom 12. bis 13. September 2015 im mittel-fränkischen Wassertrüdingen statt. Mehr Infos gibt es unter toughmudder.de.

 

FOTO: Kirsten Holst

 

 


Anzeige