Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Olympus SP-100EE bietet sich als Reisebegleiter an

Kamera mit Adlerauge

Die Olympus SP-100EE ist eine Kompaktkamera, die sich für Reisen anbietet. Hier stellt Olympus insbesondere das Punktvisier heraus: Es klappt bei Bedarf wie ein Pop-Up-Blitz aus und hilft, weit entfernte Objekte schnell zu erkennen. Da die SP-100EE eine sehr lange Maximalbrennweite bis 1.200 Millimeter (Kleinbild-äquivalent) besitzt, können solche Motive auch formatfüllend abgebildet werden. Der Weitwinkelbereich beginnt mit 24 Millimetern (Kleinbild-äquivalent), was raumgreifende Landschaftsaufnahmen gestattet. Insgesamt verfügt die SP-100EE über einen 50-fachen Zoombereich.

Die Bilder werden mit 16 Megapixel aufgelöst, der Sensor ist aber mit 1/2,3 Zoll Diagonale recht klein. Videos kann man mit dem HD-Standard 720p aufnehmen, also mit 1.280 mal 720 Pixel.

Der Monitor weist eine Diagonale von drei Zoll auf und ist mit 460.000 RGB-Bildpunkten ausgestattet, was heute kein Spitzenwert mehr ist. Dafür stehen eine Vielzahl von Hilfsprogrammen und Effektfiltern bereit, etwa für Porträts, Intervall-Aufnahmen, HDR, Panoramen und mehr. Die schwarze STYLUS SP-100EE ist ab März 2014 für etwa 399 Euro erhältlich.

 


Anzeige