Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Ostseeheilbad Zingst

Fotoschauen im Herbst

Auch im Herbst gibt es im Ostseeheilbad Zingst eine Menge fotografisches zu sehen. Die kommenden Monate locken eine ganze Reihe Ausstellungen in den Norden.

  • Ronny Blohm: „Regional emotional“
    Ausstellung: 02.09.2016 – 14.01.2017, Kurhaus Zingst, täglich 9-21 Uhr
    Ronny Blohm kennt seine Heimat Fischland – Darß – Zingst. Seine Liebe zu dieser Regi-on drückt er in Fotos aus. In den Bildern steckt viel Kenntnis der lokalen Gegebenheit. Darüber hinaus versteht er es, Bildmotive mit großer emotionaler Ausdruckskraft zu entwickeln.
  • Monika Lawrenz: „Auftakt zur Stille“
    Ausstellung: 07.09.2016 – 12.12.2016, Max Hünten Haus, täglich 10-18 Uhr
    Monika Lawrenz zeigt Bilder aus Mecklenburg-Vorpommern. Dabei begreift sie Natur als Musik für alle Sinne und Naturfotografie als Musik für die Augen. Ihre Inspiration ist die Unberechenbarkeit der Natur, der sie sich täglich neu hingibt. Auf der Suche nach einem wahrhaft anmutenden Augenblick fährt Monika Lawrenz wiederholt zu denselben Orten, zu denen sie sich hingezogen fühlt. Es sind persönliche Momente der Freude, die sie in Bildern festzuhalten und mitzuteilen versucht. Es ist die Stille in der Blauen Stunde. Es ist das Herbstlicht, das leise an den Buchenstämmen wandert und neue Farben und Bilder entstehen lässt.
  • Frank Becker: „Universell – Individuell“
    Ausstellung: 30.09.2016 – 22.02.2017, Epson Digigraphie Galerie, Di-Sa 10-12 Uhr und 14-17 Uhr
    Die Epson Digigraphie Galerie steht für professionelle Kreativität und drucktechnische Perfektion. Frank Becker beweist mit seinen Arbeiten, was "state of the art" ist. Über die universelle Ausrichtung von der Landschaft bis zur erotisch inszenierten Modefotografie überzeugt Frank Becker mit seiner Ausstellung.
  • „heartbeat of nature“ 2016: Gruppenausstellung mit den Gewinnern Platz 1-100
    Ausstellung: 18.11.2016 - 15.05.2017, Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten
    Atemberaubend sind die Gewinnerbilder des Internationalen Online-Wettbewerbs, die den Herzschlag der Natur zum Thema haben. Der Contest findet zum vierten Mal statt. Durch die aktualisierten Ausschreibebedingungen ist das Ergebnis noch vielfältiger geworden. Nicht nur für Naturfotografen ist dieses weitgefächerte Spektrum ein absolutes Highlight.
  • „Wildlife Special“
    Fotografen: Dirk Bleyer, Heiko Beyer, Carsten Linde, Alexander Goebels, Josef Niedermeier
    Ausstellung: 06.09.2016 – 15.03.2017, Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten
    Sechs sehr bekannte Naturfotografen treten mit Vorträgen in der "Wildlife-Woche Zingst" vom "Aktiven Fotoherbst" auf. Die schönsten Bilder der Referenten gibt es begleitend dazu als Bilderschau im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten: eine visuelle Reise rund um die Welt. Heimatliche Bilder sind ebenso zu finden wie ferne Länder von Madagaskar bis Lateinamerika. Die Wildlife-Fotografen verstehen sich darauf, besondere Ansichten der Welt zu zeigen.
  • Bernd Römmelt: „Polarlichter“
    Ausstellung: 09.09.2016 – 28.02.2017, OPEN-AIR Postplatz Zingst
    Seit jeher fasziniert das farbenprächtige Himmelsschauspiel der Polarlichter die Menschen. Der beliebte Naturfotograf Bernd Römmelt war seitdem in allen Anrainerstaaten der Arktis – also Alaska, Nordkanada, Grönland, Island oder Skandinavien – unterwegs, um das beeindruckende Phänomen über den unterschiedlichen Landschaftsformen zu fotografieren. So zeigt er in atemberaubenden Bildern das ständig wechselnde Farbenspiel der Aurora Borealis und erklärt die Faszination dieses ergreifenden Naturschauspiels, um das sich viele Mythen und Legenden ranken.
  • Elliott Erwitt: „Personal Best for Leica“
    Ausstellung: 30.08.2016 – 07.03.2017, Mo-Fr 9-12 Uhr und 13-18 Uhr, Leica Galerie Zingst
    Elliott Erwitt hat diese Sammlung seines beeindruckenden Lebenswerks selbst zusammengestellt. Die Ausstellung beweist die Rolle Elliot Erwitts als ein absoluter Meister des erzählenden Moments mit dem untrüglichen Instinkt für pointierten Humor. Zugleich ist die Schau eine angemessene Würdigung dieses Magnum-Fotografens, der Hollywood-Legenden wie Marlene Dietrich und Marilyn Monroe fotografierte, zugleich jedoch auch Spaß daran hatte, Momente alltäglicher Ironie mit seiner Kamera einzufangen, wie etwa in seinen berühmten Porträts von Menschen und ihren Hunden. 

Anzeige