Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Panasonic: „Kid Witness News“-Wettbewerb entschieden

Gewinner fliegen nach Tokio

Was bewegt Schülerinnen und Schüler heutzutage? Welchen Wert geben sie gesellschaftlich relevanten Ereignissen und Entwicklungen? Genau diese Fragen spiegeln sich jährlich in den Beiträgen des internationalen Schüler-Filmwettbewerbs „Kid Witness News“ von Panasonic wider. In der 29. Auflage wurden die Einreichungen aus Deutschland und Österreich erstmals zusammengelegt. Die Beiträge der 35 teilnehmenden Schulen beschäftigten sich mit aktuellen Themen sowie mit historischen Dokumentationen und den Alltagserfahrungen junger Schülerinnen und Schüler.

Passend zum diesjährigen 100. Jubiläum von Panasonic dürfen die Gewinnerteams aus allen teilnehmenden Ländern Ende Juli zum großen KWN-Gipfel nach Tokio fliegen. Bei diesem internationalen Treffen erwarten die Schülerinnen und Schüler neben der feierlichen „Global Award“-Zeremonie auch spannende Workshops und interessante Sightseeing-Touren.

Der begehrte Preis wurde in Deutschland und Österreich in zwei Altersklassen verliehen. Den ersten Platz in der Klassenstufe fünf bis sieben belegte die Oberschule Geestemünde aus Bremerhaven. Mit ihrem Film „Die Bremer Kogge“ gelang den Schülern eine detailreiche, informative und sehr unterhaltende Dokumentation über eines der ältesten erhaltenen Handelsschiffe in Deutschland. Nicht allein durch eine sympathische Sprecherin, Filmtechniken wie Stop-Motion-Trick und einem überzeugenden Sounddesign wird die Restaurationsgeschichte der Kogge humorvoll geschildert.

Bei den Acht- bis Zehntklässlern erreichte das Heinrich-Heine-Gymnasium aus Hamburg den ersten Platz. Die Schülerinnen erzählen in ihrem Film „NEU“ die Geschichte eines Mädchens, das von Berlin nach Hamburg zieht. Ihre Ängste und Sorgen verarbeitet die junge Frau in der Nacht vor ihrem ersten Schultag in einem Alptraum. Die Jury ist besonders von der realitätsnahen Aufarbeitung des Teenager-Alltags begeistert. Die Komposition von Bildaufbau, Kameraführung, Tempo und Musik wird überzeugend eingesetzt, um die Geschichte der an der Schule neuen Schülerin spannend und unterhaltend zu erzählen.

In der diesjährigen deutschen Jury saßen:

  • Daniel Schäfer (ICO Moving Bytes)
  • Silke Schütze (Autorin und Journalistin)
  • Thomas Reinecke (Filmemacher, Dokumentarfilmer und Kameramann)
  • Ceylan Beyoglu (Storykids Studio)
  • Kerstin Klitsch (Programmredakteurin TV Spielfilm, Schwerpunkt Kinderfernsehen)
  • Christian Gupta und Michael Langbehn von Panasonic Deutschland

Die eingereichten Filme sind auf YouTube unter folgendem Link abrufbar:

www.youtube.com/playlist?list=PLng_rrAjbqdF0HhbtpN7GMsVIPbmefXN9


Anzeige