Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Phase-One-Kameras knacken 150-Megapixel-Marke

Auflösungsgiganten

Angesichts von Kleinbilddigitalkameras mit Auflösungen von 50 Megapixel überraschen die jüngsten Phase-One-Neuvorstellungen zwar nicht wirklich, erreichen aber dennoch erstaunliche Zahlenwerte: Das Unternehmen bietet nämlich drei neue Mittelformatsysteme der „Infinity Platform“ an, die als IQ4 150MP, als IQ4 100MP Trichromatic und IQ4 150MP Achromatic Bildauflösungen von bis zu 151 Megapixel erfassen. Dabei kommen rückwärtig belichtete BSI-Sensoren zum Einsatz, die laut Hersteller „eine beispiellose Bildqualität und Detailgenauigkeit“ wiedergeben.

Bei der Infinity Platform handelt es sich um Kameras, bei denen der Bildbearbeitungsprozess in das Aufnahmemodul der IQ4-Module verlegt wurde. Es handel sich quasi eine Hardware-Umsetzung der bekannten Raw-Konverter-Software Capture One aus dem gleichen Hause. Laut Phase One liefert das eine verbesserte Vorschauqualität und JPEG-Verarbeitung. Außerdem gehören eine optimierte Live-Ansicht, schnellere Bildfrequenzen und neue Werkzeuge zu den weiteren Vorteilen.

Für das Tethered Shooting bieten die neuen IQ4-Modelle Anbindungsmöglichkeiten über drahtlose Systeme, über USB-C und über Ethernet-Anschlüsse. So lassen sich neben der Speicherung der Bilder auf XQD- und auf SD-Karten auch größere Speicherlösungen wie etwa Festplatten oder NAS-Server-Systeme direkt an die Kameras anschließen.

Die Preise für die Kameras (Nettoangaben ohne Mehrwertsteuer) sind fast ebenso gewaltig wie die Auflösungen der drei neuen Modelle:

  • XF IQ4 150MP-Kamera-System: 51.990 US-Dollar
  • XF IQ4 100MP Trichromatic-Kamerasystem: 47.990 US-Dollar
  • XF IQ4 150MP Achromatic-Kamerasystem: 54.990 US-Dollar

Anzeige