Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

PhotoSCHWEIZ 20

Christian Lutz und Monique Jacot ausgezeichnet

Im Rahmen der photoSCHWEIZ 20 wurde Christian Lutz (geboren 1973) die Auszeichnung „Fotograf des Jahres“ der Swiss Photo Academy verliehen. Zu seinen letzten Arbeiten gehören „Insert Coins“, eine Serie über die Welt der Casinos in Las Vegas, und „The Pearl River“ über die Casinos in Macau. In den Jahren 2003 bis 2012 entstand mit „Protokoll“, „Tropical Gift“ und „In Jesus' Name“ eine Trilogie über das Thema Macht.

Für ihr Lebenswerk mit dem „Lifetime Award“ ausgezeichnet wurde Monique Jacot (geboren 1934). Sie war eine der ersten Fotojournalistinnen und gilt heute als eine der wichtigsten Fotografinnen der Schweiz. Sie arbeitete unter anderem für „Elle“, „Vogue“ und den „Stern“. Ihr Interesse galt auch der Situation der Frauen; sie fotografierte Bäuerinnen bei der Arbeit oder Frauenrechtlerinnen auf Demonstrationen. In letzter Zeit konzentriert sich ihre Arbeit mehr auf die Natur als auf den Menschen.

Die photoSCHWEIZ in Zürich-Oerlikon ist eine der größten Werkschauen für Fotografie in Europa. Sie ist noch bis zum 14. Januar 2020 geöffnet.


Anzeige