Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Pinseln wie ein Pop-Star

Neue Pinselkollektion von Adobe folgt dem Stil Keith Harings

Den Künstler Heith Haring machten seine Strichmännchen weltberühmt. Ab den 1980er Jahren sprühte er sie in den Gängen des Systems der New Yorker U-Bahn, dann fand er den Weg in internationale Galerien. Wer Fotos und Montagen ebenfalls in seinem Stil verschönern will, kann auf neue Pinsel von Adobe zurückgreifen. 

Die Kollektion ist Teil einer fortlaufenden Initiative von Adobe, die Werkzeuge historischer Künstler digital zu restaurieren und so deren Kunst und Kreativität heutigen Generationen näher zu bringen und verfügbar zu machen. Diese Initiative wurde 2017 mit der digitalen Nachbildung der Pinsel von Edvard Munch ins Leben gerufen und 2018 mit den Verborgenen Typografien des Bauhaus Dessau fortgesetzt. Die Pinsel entstanden in Zusammenarbeit mit der Keith Haring Foundation sowie dem preisgekrönten Photoshop-Pinseldesigner Kyle T. Webster. Teil der Kollektion sind Keith Harings bevorzugten Werkzeuge wie Kreide, Marker oder Sprühfarbe – originalgetreu interpretiert für den digitalen Einsatz. Die Keith Haring Brushes sind für Adobe Creative Cloud-Anwender*innen in Fresco- und Photoshop kostenlos verfügbar.

Im Zuge ihrer gemeinsamen Kampagne rufen Adobe und die Keith Haring Foundation zu einer Creative Challenge auf. Dazu sind Menschen auf der ganzen Welt eingeladen, ihre Werke unter Verwendung der Hashtags #AdobexKeithHaring und #Contest via Social Media teilen. Acht von ihnen erhalten einen mit 5.000 US-Dollar (oder den Gegenwert in lokaler Währung) dotierten Preis, eine einjährige Creative-Cloud-Mitgliedschaft und werden auf der weltweit größten Kreativkonferenz Adobe MAX sowie auf Behance und Adobe.com vorgestellt.


Anzeige