Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras 

Plötzlich rot geworden

Leica M (Typ 262) in Sonderedition

Mit ungewöhnlicher Farbgebung kommt eine limitierte Sonderedition der Leica M (Typ 262) auf den Markt. Das Besondere daran sind die aus massivem Aluminium gefrästen und rot eloxierten Deckkappe und der entsprechend behandelte Bodendeckel. Damit passt die Kamera farblich zu einer Sonderausführung des „Leica APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH.“, das 2016 vorgestellt wurde.

Sowohl die Auflage des Sonderobjektivs als auch die Leica M (Typ 262) „rot eloxiert“ sind streng auf weltweit nur 100 Exemplare begrenzt. Die Kamera in der Sonderedition ist ab sofort erhältlich und kostet 6.600 Euro.

Die technischen Daten der roten Leica M entsprechen dem normalen M-Modell (Typ 262). Die Digitalkamera arbeitet mit einem CMOS-Vollformatsensor, der eine Bildauflösung von 24 Megapixel liefert. Sie ist ausschließlich auf die Messsucherfotografie angelegt und verzichtet daher auf Funktionen wie Live-View oder Videoaufnahmen.