Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Polaroid stellt auf der IFA 2015 die „Snap“ vor

Digitale Sofortbildkamera

Sofortbildkameras von Polaroid, deren Fotos man nur wenige Sekunden nach der Aufnahme als Papierabzug in den Händen hielt, waren in den 1970er-Jahren sehr beliebt. Im Digitalzeitalter verbindet der Hersteller diesen Vorteil mit einer Zehn-Megapixel-Kameras im Hosentaschenformat. Die „Snap“ besitzt ein integriertes Ausgabemodul, das Bilder auf ZINK-Fotopapier ausgibt. Damit entspricht es zwar nicht dem klassischen Sofortbildfilm von Polaroid, gibt aber mit seinem thermischen Druckverfahren die Bilder ebenfalls direkt auf Papier aus. Vor dem Print-Vorgang kann der Anwender noch aus sechs Effektfiltern wählen, um seine Aufnahmen individuell zu gestalten.

 

Zusätzlich zeigt Polaroid auf der IFA den „Polaroid Cube+“. Die beliebte würfelförmige Lifestyle-Kamera ist in dieser neuen Plus-Version Wi-Fi-fähig, kann also mit Smartphones oder Tablet-Computern eingesetzt werden und ihre Bilder auf diesen Mobilgeräten darstellen.

 


Anzeige