Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Robert Frank: The Americans

Legendäre Bilderserie zeigt die USA der 1950er-Jahre

Anlässlich des Todes von Robert Frank (1924 bis 2019) kann man seine legendäre Fotoreihe „The Americans“ bis 30. November 2019 im Amerika Haus in Berlin bewundern. Die Mischung aus Tagebuch und fotografischem Roadmovie prägte Generationen von Fotografen. Daneben präsentiert dort die Galerie C/O Berlin noch Kontaktbögen, Erstausgaben und Vintage-Prints aus dem Frühwerk.

„The Americans“ entstand zwischen 1947 und 1957 in den USA. Die Bilderserie beleuchtete den Alltag der US-Bürger nach dem Zweiten Weltkrieg aus der Sicht eines Europäers. Aus mehr als 750 Filmrollen und Tausenden von Abzügen wählte Frank gerade einmal 83 Bilder aus.


Anzeige