Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Rundreise über den Planeten

Die Pickfords stellen „Wildes Land“ vor

Die Ehepartner Peter und Beverley Pickford arbeiten als Naturfotografen. Sie erfüllten sich einen Lebenstraum, indem sie in vier Jahren sieben Kontinente bereisten. Um die letzten Flecken unberührter Natur zu dokumentieren, durchquerte das preisgekrönte Paar die Antarktis, Asien, Afrika, Europa, Nordamerika, Australien und Südamerika.

Das Ergebnis dieser Tour ist in „Wildes Land“ sowohl in beeindruckenden Aufnahmen als auch informativen Texten dargestellt, die ihr Abenteuer auf der Suche nach den letzten ursprünglichen Gegenden der Erde beschreiben. Dabei treffen Peter und Beverley Pickford auch immer wieder auf Einwohner der jeweiligen Regionen. Diese Begegnungen fängt das Paar in „Wildes Land“ jedoch ausschließlich in den begleitenden Texten ein, um vorrangig die Naturaufnahmen wirken zu lassen.

Der Bildband soll zum Nachdenken anregen und auch die Pickfordsche Devise vermitteln, dass Naturschutz „eine selbstlose Geste“ sei, „die gegenüber allen unserer Nachkommen das größte Geschenk überhaupt“ darstelle. 

Peter und Beverley Pickford: Wildes Land, Prestel Verlag 2018, Hardcover mit Schutzumschlag, 336 Seiten, ISBN  978 3 7913 8420 7, Preis: 59 Euro


Anzeige