Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Samyang VDSLR Cine-Video-Objektive

Videos drehen mit Samyang

Samyang stellt die zweite Generation seiner Cine-Video-Objektive vor. Die vier neuen VDSLR MK2-Objektive decken die Brennweiten 24, 35, 60 und 85 Millimeter ab. Sie sind jeweils mit sieben verschiedenen Bajonettsystemen erhältlich, denn sie unterstützen die Anschlusssysteme Canon EF, Nikon F, Canon RF, Sony E, Fujifilm X, Canon M sowie Micro-Four-Thirds (Olympus/Panasonic). Mit einem Transmissisionswert von T1,5 erreichen sie eine hohe Lichtstärke und erlauben eine stufenlose Einstellung der Blende bis T22. Auch der Fokus ist stufenlos änderbar und besitzt wie der Blendenring einen Zahnkranz, um mit Follow-Focus-Systemen zu arbeiten. Da die Zahnkränze bei allen MK2-Objektiven identisch positioniert sind, ist ein Objektivwechsel zwischen zwei Aufnahmeszenen problemlos möglich, ohne das Follow-Focus-System neu einstellen zu müssen.

Der Blendenweg beträgt immer 48 Grad, der Fokusweg variiert je nach Objektiv zwischen 139 und 150 Grad.

Die Anzahl der Lamellen, die die Blendenöffnung bilden, wurde gegenüber der ersten Cine-Video-Generation von acht auf neun Stück angehoben, sodass eine praktisch kreisrunde Öffnung entsteht. Laut dem deutschen Vertrieb durch die Walser GmbH unterstützen die Objektive durch ihre hohe Auflösung auch die Aufnahme von 8K-Videos.

Die vier Objektive werden einzeln zu Preisen zwischen 469 und 729 Euro angeboten oder sind für 2.599 Euro als ein Komplett-Set inklusive eines Transportkoffers erhältlich. 


Anzeige