Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör  

Sirui PS-Serie

Praktische Videostative

Mit der PS-Serie hat der Stativhersteller Sirui eine Alternative zum klassischen, dreibeinigen Videostativ in seinem Sortiment. Die aus Kohlefaser und Aluminium gefertigten Einbeinstative verfügen über drei kleine Standfüße für mehr Stabilität.

 

Je nach Ausführung haben die Standhilfen Arbeitshöhen von 160 bis 191 Zentimetern. Das mit 1,3 Kilogramm leichteste Modell P-224S hat ein Packmaß von nur 70 Zentimetern. Es kann mit einer bis zu acht Kilogramm schweren Ausrüstung belastet werden. Das P-424S als größtes Modell der PS-Serie hat ein Packmaß von 78,5 Zentimetern und trägt sogar bis zu zwölf Kilogramm Gewicht. Die Höhe ist mittels der Beinsegmente einstellbar, diese werden mit drei Drehverschlüssen fixiert. Die Stative können um bis zu 20 Grad allseitig geneigt werden. Der obere Bereich ist um 360° drehbar und stufenlos arretierbar, das erlaubt sanfte Videoschwenks. Ausgestattet sind die Stative mit einer umkehrbaren 1/4-Zoll- bzw. 3/8-Zoll-Gewindeschraube für den Einsatz verschiedener Stativköpfe oder zur direkten Montage der Kamera. Die Standspinne der PS-Stative kann auch komplett abgenommen werden und als Tischstativ eingesetzt werden.

 

Die Videostative der PS-Serie kosten zwischen rund 180 und 300 Euro.

 


Anzeige