Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Sony HDR-AZ1

Kleine Kamera für große Action

Das Modell HDR-AZ1 ist die bislang kleinste Action-Cam aus dem Hause Sony. Der Zwerg wiegt gerade einmal 63 Gramm und ist um ein Drittel kleiner als seine Vorgängermodelle.

 

Das Zeiss Tessar-Objektiv bietet einen Blickwinkel von 170 Grad. Die Videos in Full-HD-Auflösung werden mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde im XAVC S-Format aufgenommen. Die hohe Schreibgeschwindigkeit erlaubt bis zu 120 Bilder pro Sekunde aufzunehmen, womit sich problemlos Zeitlupenaufnahmen realisieren lassen. Die Aufnahmen in Full-HD-Auflösung können über eine Fernbedienung, die sich am Handgelenk tragen lässt, gestartet und gestoppt werden. Doch damit nicht genug, die HDR-AZ1 kann jetzt auch Live-Videos in Echtzeit über Live-Streaming-Sites wie USTREAM senden. Der Nutzer kann bei Beginn eines Livestreams eine Nachricht per SNS (Show and Share) verschicken, um seine Freunde zu informieren, kann die Zahl der Zuschauer einsehen und das Streaming-Video auf einer Speicherkarte sichern.

Als Zubehör sind Halterungen für Helme, Mützen, Lenker oder eine Rucksackbefestigung erhältlich. Die HDR-AZ1 ist zwar gegen Spritzwasser und somit gegen Regengüsse oder Schlammspritzer geschützt, soll es aber richtig nass werden, empfiehlt sich das optionale Unterwassergehäuse.

 

Sonys HDR-AZ1 ist ab Oktober 2014 für rund 250 Euro erhältlich. Das "Bike-Kit" kostet ebenso wie das "Wearable Kit" rund 400 Euro. Gemeinsam mit der Fernbedienung RM-LVR2V kostet die Kamera etwa 350 Euro.

 


Anzeige