Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Sony: Weitwinkellichtfänger

SEL-35F 18F für Sony-E-Bajonett

Hohe Lichtstärke für das Weitwinkelformat bietet Sonys neues Objektiv FE 35mm F1.8. Die für die Vollformatkameras des Herstellers gerechnete Linsenkonstruktion kommt für 699 Euro im August 2019 auf den Markt und ist nur 65,8 mal 73 Millimeter groß. Mit 280 Gramm ist die Neuvorstellung zudem ein echtes Leichtgewicht. Es lässt sich auch an den APS-C-Kameras mit E-Bajonett nutzen, dann entspricht es einer 52,5-Millimeter-Brennweite einer Kleinbildkamera.

Die große Offenblende des Sony-Objektivs von f1,8 macht Freistelleffekte möglich, wobei neun abgerundete Lamellen und damit eine kreisrunde Blendenöffnung zu einem schönen Bokeh beitragen sollen. Für die Fokussierung nutzt das SEL-35F 18F einen leisen und präzisen Linearmotor. Zwischen Autofokus und manueller Schärfeeinstellung lässt sich mit einer AF-/MF-Taste bequem umschalten.

Sony verspricht für das Objektiv eine hervorragende Bildqualität mit extremer Schärfe selbst in den Bildecken und auch bei Offenblende. Die Naheinstellgrenze liegt bei 22 Zentimetern, woraus sich ein Abbildungsmaßstab von etwa 1:4 ergibt.



Anzeige