Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Sony World Photography Awards

13 deutsche Fotografen in engerer Auswahl

Fotografen aus 166 Ländern haben dieses Jahr 139.554 Beiträge zu den diesjährigen Sony World Photography Awards eingereicht. Die besten Bilder wurden nun von den Juroren vorausgewählt. Auf diese sogenannte Shortlist haben es auch 13 deutsche Fotografen geschafft. Drei von ihnen sind sogar unter den Finalisten im Profi-Wettbewerb.

 

Sie sind in den Kategorien Stillleben (Kai-Uwe Gundlach), Konzept (Frauke Thielking) sowie Menschen (Mario Wenzel) nominiert und können auf den Titel des "Professional Photographer of the Year" in ihrer jeweiligen Kategorie hoffen. Im Offenen Wettbewerb sind vier Deutsche in insgesamt sechs Kategorien nominiert und haben die Chance, eine Reihe von Preisen zu gewinnen. Ihr vielfältiges Themenspektrum reicht von Mario Wenzels Fotoserie, die ein fünfjähriges Mädchen mit Down-Syndrom porträtiert, über eine eindringliche Fotodokumentation über geisteskranke Menschen auf Bali bis hin zu einer farbenfrohen Serie von Bildern aus U-Bahn-Stationen. Die Sieger der Kategorien im Offenen und Jugendwettbewerb werden am 18. März 2014 bekannt gegeben.

 

Die Gewinner in den Profi-Kategorien und der Gewinner des begehrten Titels "L’Iris d’Or/ Sony World Photography Awards Photographer of the Year" werden am 30. April im Rahmen einer festlichen Gala in London präsentiert.

 

Foto: Copyright Mario Wenzel, Deutschland, courtesy of SWPA 2014

 


Anzeige