Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Objektive  

Tamron: Mehr Fernsicht

Lichtstarkes Telezoom, 2nd Generation

Neben einer Neuvorstellung im Weitwinkelbereich stellt Tamron heute auch eine neue Version seines 70-bis-200-Millimeter-Klassikers vor. Die „Zweite Generation“ – erkennbar am „G2“ im Produktnamen „Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2“ – soll mit modernster Technik eine herausragende Schärfe liefern. Das für Kameras mit Canon- und für Nikon-Bajonette angebotene Objektiv ist sowohl für SLRs mit APS-C- als auch mit Vollformatsensoren entwickelt worden. Es ist aufwändig aus 23 Elementen in 17 Gruppen gebaut, wobei natürlich auch Spezialgläser etwa mit besonders niedriger Dispersion zum Einsatz kommen, um Bildfehler zu vermeiden und eine hohe Kontrastwiedergabe zu erreichen.

Beim dreiachsigen Stabilisierungssystem des neuen Tamron-Zooms wurde die Geschwindigkeit erhöht und die Leistung verbessert, sodass eine Kompensation von bis zu fünf Blendenstufen möglich sein soll. Für den Autofokus kommt ein Ultraschall-Ringmotor zum Einsatz, der dank verbesserter AF-Algorithmen ebenfalls schneller und präziser als die Lösung im Vorgängerobjektiv sein soll.

Das staub- und spritzwassergeschützte Gehäuse kann laut Hersteller bedenkenlos bei jeder Witterung eingesetzt werden. Eine wasser- und fettabweisende Flour-Vergütung der Frontlinse sorgt ebenfalls für „saubere Bilder“.

Das Objektiv kommt im März 2017 auf den Markt. Einen Preis hat Tamron noch nicht veröffentlicht.




Anzeige