Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Ticket zum Kopfurlaub

Michael Poliza zeigt: Die Welt ist schön

Wenn das Fernweh plagt oder der Winter nervt, entführt der Bildband in exotische Gefilde. Jedes der Prachtbilder von Michael Poliza ermöglicht den Start in eine Fantasiereise.

Selbst wenn der preisgekrönte Fotograf eine winzige Krabbe ablichtet, erfreut man sich an ihrem Feuerrot und dem skurrilen Panzer. Umso mehr gilt dies für Luftaufnahmen etwa von den Gletschern Alaskas oder der thailändischen Phang-Nag-Bucht. Seite um Seite verblüfft Poliza mit Schönheiten aus allen sieben Kontinenten (der Bildband fasst die beide Amerikas zu einem Erdteil zusammen).

Neben jedem Foto gibt der Autor kurze Erläuterungen, was abgebildet ist und was seine Besonderheit ausmacht. Die Texte sind in Deutsch und Englisch gehalten. Außerdem führt er aus persönlicher Sicht in jeden Kontinent ein. Über unseren Erdteil etwa sagt er: „Ich habe Europa intensiv bereist, aber nicht annähernd so sehr, wie ich gerne wollte. Stets haben mich entfernte, exotische Orte mehr gelockt. Das bedaure ich […].“ In der Tat können sich etwa die Windmühlen Schleswig-Holsteins durchaus mit asiatischen Reisterrassen messen.

„The World“ ist als Special Edition für 250 Euro und als handsig­nierte, limitierte Edition für 299 Euro erhältlich. Dazu gibt es eine Collector’s Edition in zwei Varianten samt signierten Drucken für 999 Euro.

Michael Poliza: The World. teNeues 2019, 416 Seiten, Hardcover, Deutsch/Englisch, ISBN 978 3 96171 212 0, ab 250 Euro


Anzeige