Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events   News  

Töten lernen

Herlinde Koelbl zeigt die Gesichter des Feinds

Hat der Gegner ein Gesicht? Herlinde Koelbl beschäftigt sich in ihrem Projekt „Targets“ damit, wie der Umgang mit Waffen und letztlich das Töten systematisch eingeübt wird. Dazu besuchte die deutsche Fotokünstlerin militärische Übungsplätze in über 30 Ländern und lichtete Festungsanlagen oder die Pappkameraden ab, die als Zielscheibe dienen. Ergänzt durch Soldatenporträts, Video- und Sound­installationen sowie Interviewzitate sind ihre Bilder im Museum für Gestaltung in Zürich zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis 18. September 2016.


Anzeige