Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Kameras  

Top-Modell der Ricoh-Theta-360-Grad-Kameras

Ricoh Theta Z1 mit Ein-Zoll-Bildsensoren

Ricoh feuert im Vorfeld der großen Fotomesse CP+ in Japan ein ganzes Produktfeuerwerk ab. Die jüngste Neuvorstellung gehört zur Theta-Familie und damit zu den 360-Grad-Kameras des Herstellers. Die neue Theta Z1 ist dabei die sechste Kamera dieser Produktreihe und nimmt Rundum-Panorama-Fotos mit 23 Megapixel auf beziehungsweise zeichnet 360-Grad-Filme in 4K-Darstellung auf.

Das alles ist mit nur jeweils einem Knopfdruck möglich, denn die Kamera besitzt gegenüberliegend angebrachte Aufnahmemodule mit jeweils einem starken Weitwinkelobjektiv, welches mehr als 180 Grad erfasst. Aus den Teilaufnahmen der beiden Module generiert die Kamera dann die 360-Grad-Gesamtansicht.

Die Theta Z1 gilt als neues Spitzenmodell dieser Produktserie, denn sie arbeitet mit zwei außergewöhnlich großen Bildsensoren der Ein-Zoll-Klasse – ähnlich wie etwa die bekannten „Edel-Kompaktkameras“. Die neu konstruierten Objektives sollen eine verbesserte Stitching-Qualität besonders im Nahbereich erreichen. Für 360-Grad-Vollsphären Aufnahmen wird der Ausgleich des Dynamikbereichs (DR – Dynamic Range) bei ihr automatisch vorgenommen, um starke Kontraste in den unterschiedlichen Bildbereiche kompensieren beziehungsweise aneinander anpassen zu können. Ein OLED-Monitor mit einer Bilddiagonalen von knapp 2,4 Zentimetern (0,93 Zoll) erleichtert ihre Bedienung. So kann man die Blendenzahl zwischen f2,1, f3,5 und f5,6 einstellen oder die ISO-Empfindlichkeit zwischen ISO 80 und ISO 6.400 vorgeben.

Fotos lassen sich nicht nur im JPEG-, sondern auch im Raw-Format aufnehmen, wofür der Hersteller dann das „Ricoh Theta Stitcher Plug-in“ für Adobe Lightroom Classic CC, um die Raw-Aufnahmen erst hinsichtlich Farbe und Kontrast zu optimieren und sie anschließend zu einem 360-Grad-Bild zusammenfügen zu können. Bei Videos verhilft eine Drei-Achsen-Bildstabilisation zu ruhigen Filmaufnahmen. Mittels WLAN oder Bluetooth lässt sich die Kamera mit Mobilgeräten wie etwa einem Smartphone koppeln.

Die Ricoh Theta Z1 kommt im März 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 999 Euro in den Handel (Schweiz: 1.149 sFr.).


Anzeige