Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

Voll im Plan

Meyer Optik Görlitz: Aktualisierung des Portfolios

Nach der Übernahme des insolventen Herstellers Meyer Optik Görlitz durch OPC Optics in Bad Kreuznach im Dezember 2018 ist der Neuaufbau in vollem Gange. Die Analyse und Optimierung des bestehenden Produktportfolios sind abgeschlossen, nun soll Objektiv für Objektiv zeitnah veröffentlicht werden. Die erste Neuauflage wird das Trioplan 100 II sein, das sich derzeit in der Prototypen-Phase befindet und ab Spätsommer 2019 in den Handel kommen wird.

Ebenfalls in der Überarbeitung befinden sich die Objektive Trioplan 50/35+, Lydith 30 und Primoplan 58/75. Alle Linsenkonstruktionen werden ein vollständiges Re-Design der Mechanik und Außengeometrie erfahren. Außerdem sollen laut Hersteller auch die optischen Rechnungen und das Glas auf den Prüfstand gestellt werden sowie auf Optimierungspotenzial untersucht werden. Meyer Optik will zudem komplett neue Objektive auf den Markt bringen, wobei als erstes Modell das Primagon 50 f2.0 noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Meyer Optik wird in Zukunft eng mit dem Fotomuseum Görlitz und der Stadt Görlitz zusammenarbeiten. Unter anderem unterstützt man das 5. Görlitzer Fotofestival vom 30. August bis 22. September 2019, das von dem Fotomuseum Görlitz e.V. organisiert wird.



Anzeige