Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events 

Von Fotojournalisten und Abenteurern

Februar 2018: 15. Mundologia in Freiburg

Vom 2. bis 4. Februar 2018 findet im Konzerthaus Freiburg zum 15. Mal die „Mundologia“ statt. Renommierte Fotojournalisten, weltberühmte Abenteurer und talentierte Newcomer berichten dann in Live-Reportagen und Multivisions-Schauen über Entdeckungstouren und Expeditionen über das Meer, in die Berge, in Wüsten oder die Dschungel der Großstädte.

Am Freitagabend eröffnet Fernsehmoderator Markus Lanz das Festival mit seiner Multivisions-Show „Grönland – Meine Reisen ans Ende der Welt“. Grönland, Island und Norwegen stehen auch im Mittelpunkt der Reportage „Im Reich der Lichter“ des Schweizer Fotografen Stefan Forster. Dagegen hat Heiko Beyer die längste Gebirgskette der Welt bereist und zeigt seine Fotos in „Die Anden – 7.000 Kilometer längs durch Südamerika“.

Am Sonntag berichtet Dirk Bleyer in seiner Thailand-Reportage über Abenteuer zu Lande, zu Wasser und in der Luft, während Reporter Willi Weitzel in „Willis neue wilde Wege“ mit seinen Entdeckungstouren nach Kenia, Indien, Alaska und auf hohe See entführt. Ebenfalls am Sonntag zeigt Hans-Jürgen Burkard „Fotojournalismus - Meilensteine“.

Neben den Vorträgen auf der großen Leinwand findet eine große Messe mit aktuellen Foto-Neuheiten statt. Zahlreiche Workshops etwa mit Sascha Hüttenhain, Olav Brehmer, Christian Ohlig, Paul Leclaire und vielen anderen sowie eine Reihe von Fotoausstellungen sind ebenfalls zu besuchen.

Ticketpreise für die Vorträge und Anmeldungen zu diesen Workshops sind über den unten genannten Link abrufbar.


Anzeige
Anzeige