Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Notizen  

„WE ARE IMAGING“

Photoindustrie-Verband mit neuem Markenleitbild

Unter der Motto „WE ARE IMAGING“ positioniert sich der Photoindustrie-Verband als starke, internationale Marke neu. In diesem Zusammenhang präsentiert sich der PIV in Zukunft auch nur noch unter einer Marke: Aus den bisherigen Einzelmarken „Photoindustrie-Verband e.V.“ und „Prophoto GmbH“ mit ihren jeweils unterschiedlichen Zielgruppen- und Markenwelten wird der „PIV“.

Der Verband, der auch die weltgrößte Fotomesse „photokina“ in Köln maßgeblich veranstaltet, will mit der dazu entwickelten „4i“-Strategie über „iNSIGHTS“, „iNTERACTION“, „iNSPIRATION“ und „iMPULSE“ auf den sich rasant entwickelnden Imaging-Markt reagieren.

Zwei Aspekte macht er dabei aus: Zum einen wächst der Imaging-Markt und dringt in alle Bereiche des täglichen Lebens über Smartphones, „Smart Homes“, das „Internet der Dinge“ und vieles mehr in Beruf und Freizeit ein. Zum anderen verändert er sich dadurch ebenso drastisch und rasant.

Die „i“-Begriffe stehen als „iNSIGHTS“ für die Auswirkungen des digitalen Fortschritts, wobei man aktuelle Trends erfassen und analysieren möchte.

Mit „iNTERACTION“ will der Photoindustrie-Verband allen Gruppierungen und Marktteilnehmern der Imagingbranche eine offene Plattform geben und regt einen kontinuierlichen sowie partnerschaftlichen Austausch untereinander an.

„iNSPIRATION“ als dritte Säule der Strategie steht dafür, auch ungewöhnliche Ideen aufzugreifen und letztlich die Zukunft der Imagingbranche kreativ zu gestalten. Und mit „iMPULSE“ will der Verband meinungsstark als Sprachrohr der „Imaging Community“ fungieren.


Anzeige