Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Weg zum Ruhm

Stanley Kubricks frühe Werke als Bildband

Große Kunst beruht auch auf Handwerk. Der Bildband zeigt, wie das Filmgenie Stanley Kubrick es erlernte und von Anfang an beeindruckte. Als junger Mann arbeitete er fünf Jahre lang für das Look-Magazin. Die Bandbreite seiner Reportagen ging von „Tipps fürs Flirten“ bis zu Porträts des Boxers Rocky Graziano. Daneben schoss Kubrick private Aufnahmen, die ihn als aufmerksamen Street-Fotografen zeigen. Man kann also keine Schockbilder wie etwa im Horrorfilm „Shining“ erwarten. Aber spannende Momente filterte Kubrick auch aus Amerikas Alltag heraus.

Den einsamen Kampf eines jungen Preisboxers etwa verdeutlichte er in dramatischen Box-Szenen, familiären Impressionen oder ruhelosen Nachtwanderungen. Neben dem guten Blick für Motive beherrschte Kubrick zunehmend Techniken wie Schärfentiefe oder Tonwertverteilung. An jeder Aufnahme in den Jahren 1946 bis 1950 kann man die atemberaubenden Fortschritte des Autodidakten ablesen. Damit gibt das Buch spannende Einblicke in den Werdegang eines legendären Künstlers.

Stanley Kubrick: Through a Different Lens. Taschen 2018, Hard­cover, 328 Seiten, Englisch/Deutsch, ISBN 978 3 8365 7232 3, Preis: 50 Euro


Anzeige