Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software  

Wings 7 in den Startlöchern

Bilder mit 64 Bit präsentieren

AV Stumpfl hat eine neue Version seines Diashow- und Präsentations-Steuerungsprogramms Wings angekündigt. Es wird ab der neuen Variante „Wings 7“ nicht mehr den Zusatz „Platinum“ tragen und stellt praktisch eine Neuentwicklung dar. Mit Wings 7 wird die Software nämlich auf eine 64-Bit-Architektur umgestellt, um die Hardware des Rechners besser nutzen zu können. Die Videoengine berechnet dadurch Vorschaudateien der Szenen um den Faktor 10 bis 15 Mal schneller als bisher. Zudem erlaubt die Exportversion des Diashow-Programms optional einen verlustfreien Export ohne Neukodierung des Videostroms.

Die Oberfläche der Software wurde auf ein monochromes Design umgestellt, allerdings kann die von Wings Platinum 6 gewohnte Darstellung weiterhin als Option gewählt werden. Wings 7 bietet auch eine verbesserte Anbindung an das Internet, um etwa Projektvorlagen, Bilder, Videos oder ganze Beispiel-Shows direkt vom Stumpfl-Server laden zu können. Die Update-Funktion meldet sich nun automatisch, wenn eine neue Version zur Verfügung steht.

Wings 7 soll im September 2019 in den Lizenztypen Eco, Starter, Advanced und Pro auf den Markt kommen. Je nach Version kostet das Programm zwischen 149 und 949 Euro. Kostengünstige Updates von Wings Platinum stehen auch zur Wahl.


Anzeige