Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

435 Jahre Hahnemühle

Geburtstag des FineArt-Papier-Herstellers

Am 27. Februar 1548 erlaubte der Herzog von Braunschweig den Betrieb einer Papiermühle in Relliehausen am Solling. Papiermacher Merten Spieß begab sich frisch ans Werk und gründete ein Unternehmen, das Fotografen und Maler heute weltweit als Hahnemühle kennen. Etwa 200 Jahre blieb die Firma im Famlienbesitz der Spieß, dann erwarb sie 1769 Jacob Andrae aus Osterrode und etwa 100 Jahre später der Hannoveraner Carl Hahne, der 1866 Eigentümer und Namensgeber wurde.

Nachdem im 16. Jahrhundert noch Kanzleipapiere und Urkunden im Vordergrund standen, kamen zum Beispiel Anfang des 20. Jahrhunderts Filtrationspapiere dazu, bis ab Ende der 1990er Jahre auch feinste Künstlerpapiere für den Tintenstrahldruck entstanden. Sie sind heute als „Digital FineArt Collection“ bekannt und Hahnemühle ist Weltmarktführer für dieses Papiersegment.


Anzeige