Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Zubehör 

4K-Projektor für das Heimkino

BenQ W1700 mit „CinematicColor“

Mit einem vergleichsweise günstigen Preis geht BenQs neuer Videoprojektor an den Start: Für 1.799 Euro erhält man mit dem W1700 einen 4K-Projektor, der die UHD-Auflösung von 3.840 mal 2.160 Pixel ebenso beherrscht wie die Kino-4K-Version mit 4.096 mal 2.160 Bildpunkten. Die Bilder werden von einem DLP-System und einer 240-Watt-Lampe projiziert, die für eine Lichtstärke von 2.200 ANSI-Lumen und einen Kontrast von 10.000:1 sorgen.

Das 1,2-fache Zoomobjektiv und die „Auto Vertical Keystone“-Verzeichungskorrektur ermöglichen eine flexible Aufstellung vor der Leinwand. Für eine hohe Farbgenauigkeit der Wiedergabe soll BenQs „CinematicColor“-System sorgen, das den „Rec. 709“-Farbraum hochauflösender Videos zu 96 Prozent abdeckt und dabei laut Hersteller nur geringe Abweichungen (Delta E <3) zeigt. Auch HDR-Aufnahmen lassen sich mit dem BenQ W1700 präsentieren.

Der neue Projektor besitzt zwei HDMI-Anschlüsse (inklusive einem für HDMI 2.0 und HDCP-2.2-Verschlüsselung), jeweils einen USB- und einen VGA-Anschluss, eine serielle Schnittstelle und einen Fünf-Watt-Lautsprecher. Er kommt im Januar 2018 auf den Markt.


Anzeige
Anzeige