Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Annäherungen an eine Fremde

Am Ende der Zeit

Thomas Kläber lichtete über Jahre hinweg die Inhaberin der Cottbuser Bahnhofdrogerie ab. Er begleitete sie mehr als sieben Jahre lang - bis zu ihrem Tod - mit seiner Kamera und versuchte das Normale, das Besondere und das Einmalige ihrer Persönlichkeit darzustellen. Der Fotograf erzählt in stillen, teilweise poetischen Bildern von einer Frau, die unter sehr einfachen Bedingungen ein genügsames und autarkes Leben führt. Laut Aussteller sürt man stets das beidseitige Vertrauen, dass auf gegenseitiger Achtung und Wertschätzung beruht. Insbesondere die anrührenden, manchmal auch emotional aufgeladenen Fotografien aus Annemarie Jatzlauks letzten Lebensjahren konnten nur durch dieses Vertrauen gelingen.

Die Ausstellung "Am Ende der Zeit" steht vom 24. Januar bis 15. März 2015 offen. Der Eintritt in das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus ist frei.

 


Anzeige