Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Software 

Anthropics Technology: „PortraitPro 17“

Schönere Haut ohne Peeling

Mit „PortraitPro 17“ stellt Anthropics Technology die neueste Version seines Programms vor, mit dem man Porträtaufnahmen sehr umfangreich überarbeiten kann. In der neuen Variante sind eine Reihe neuer Werkzeuge zu finden, die das Arbeiten erleichtern oder ganz neue Effekte ermöglichen. Mit „Background Editing“ etwa kann man die aufgenommene Person automatisch freistellen lassen und vor einen neuen Hintergrund kopieren. Das Programm bietet eine Reihe von Hintergrundstilen an.

Als hilfreiche Bearbeitungsfunktion erweisen sich die „Snapshots“, mit denen die Bilder in unterschiedlichen Bearbeitungsstufen gespeichert werden können, sodass man ganz schnell zu einer Vorversion eines eventuell „überretuschierten“ Fotos zurückspringen kann. Ebenfalls hilfreich sind die neuen Möglichkeiten, Einstellungsvorgaben als „Presets“ zu speichern.

Der Gestaltung der Porträts helfen weitere Funktionen: So lässt sich mit „PortraitPro 17“ ganz einfach eine klassische Vignette über das Bild legen. Die Funktion zur Erzeugung eines „digitalen Makeups“ wurden ebenfalls erweitert und bieten nun mehr Einstellungsmöglichkeiten. Auch bei der Retusche von Hautflächen kündigt Anthropics Technology Verbesserungen an. Mit dem neuen Schärfewerkzeug und den Texturkontrollen sollen der „Plastik-Look“ Vergangenheit sein und die Hautbereiche deutlich natürlicher wirken.

Zudem wurden auch die Bedienung von „PortraitPro 17“ vereinfacht und viele Funktionen beschleunigt. Die Software ist für 29,95 englische Pfund/39,95 US-Dollar im Online-Shop unter www.PortraitPro.com erhältlich. Auch eine kostenlose Testversion findet man dort.


Anzeige
Anzeige