Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Literatur  

Brad Wilson porträtierte Großwild

Fotostudio wurde zur Arche Noah

Brad Wilson brachte sogar riesige Tiere wie Nashörner und Giraffen in sein Großraumstudio. Dort stellte er sie vor einen schwarzen Hintergrund und lichtete sie ab. Die so entstandenen Porträts sind beeindruckend detailliert. Über den Sehsinn hinaus meint der Betrachter, etwa das Fell eines Affen oder seinen Atem zu spüren.

Die größtenteils zahmen Tiere, die Wilson in sein Studio brachte, bringen niemals die Natur näher. Dazu muss man sie in ihrer eigenen Umgebung ablichten. Dessen ungeachtet kann man bewundern, welche großartigen Wesen die Fauna hervorgebracht hat.

Brad Wilson: Tiere vor der Kamera. Prestel 2014, Hardcover, 184 Seiten, ISBN 978 3 7913 4897 1, Preis: 39,95 Euro

 


Anzeige