Erstellt von FOTO HITS-Redaktion
| Kategorien:  Events  

Porträts und Reisebilder in Oberhausen zu sehen

Rückblick auf das Werk von Eve Arnold

Eve Arnold (1912 bis 2012) war eine ebenso mutige wie bedeutende Fotografin. Als Jüdin fotografierte sie auf Ku-Klux-Klan-Treffen und ging als weiße Frau zu Treffen der „Black Panther“. Als eine der ersten Frauen trat sie 1957 der legendären Fotoagentur „Magnum Photos“ bei. Die Grande Dame des Bildjournalismus starb 2012 kurz vor ihrem 100. Geburtstag in London.

Die „Ludwiggalerie“ Schloss Oberhausen blickt vom 25. Mai bis 7. September 2014 auf ihr Werk zurück. Den Schwerpunkt der Schau bilden die Reisefotografien aus Afghanistan, China, Indien und Südafrika sowie ihre fotografischen Porträt-Studien von Marlene Dietrich, Marilyn Monroe, Joan Crawford, Isabella Rossellini und anderen bekannten Gesichtern des 20. Jahrhunderts.

 


Anzeige